Die Befestigungspunkte unterscheiden sich je nach Herstellungsjahr und Karosserietyp.

Frontstoßstange

- Nehmen Sie unter der Haube die Kappen heraus (von oben nach unten eingesetzt). Vor 2005 unter dem Kühlergrill, nach 2005 über dem Kühlergrill.

- Drehen Sie die Räder nach links oder rechts, je nachdem, welche Seite wir zuerst zerlegen.

- Lösen Sie in den Radkästen die Schrauben, mit denen die Radkästen befestigt sind.

- Nehmen Sie die Kappen (von unten nach oben eingesetzt) ​​um den Umfang unten heraus.

- Mit einem Assistenten lösen wir die Ecken von den Riegeln Flügel und entfernen Sie den Stoßfänger von den Führungen in Ihre Richtung.

- Entfernen Sie den Stecker von den Nebelscheinwerfern (falls vorhanden).

- Entfernen Sie den Stecker vom Temperatursensor (falls vorhanden).

- Wenn Scheinwerferwaschanlagen vorhanden sind, trennen Sie die Schläuche (damit die Flüssigkeit nicht auf den Boden fließt, sollte ein spezieller Behälter vorbereitet werden). 

Befestigungspunkte der vorderen Stoßstange des Opel VECTRA C (2002-2008)

Montageplan der vorderen Stoßstange Opel VECTRA C (2002-2008)

Montageplan der vorderen Stoßstange Opel VECTRA C (2002-2008)

 

Hintere Stoßstange

- Öffnen Sie den Kofferraumdeckel.

- Lösen Sie die beiden Schrauben hinter dem Nummernschild (im Kombi befinden sich vier in der Kofferraumöffnung).

- Lösen Sie die Schrauben in den Radkästen (um die Räder nicht zu entfernen, ist es bequemer, die Ratsche mit einer Düse zu drehen).

- Lösen Sie die Schrauben an der Unterseite des Stoßfängers (von unten nach oben gedreht).

- Mit einem Assistenten lösen wir die Riegel in den Kotflügeln und unter den Rücklichtern.

- Entfernen Sie den Stoßfänger von den Führungen zu uns hin.

- Entfernen Sie den Stecker von der Kennzeichenbeleuchtung (falls vorhanden).

- Entfernen Sie den Stecker von den Parksensoren (falls vorhanden).

Befestigungspunkte der vorderen Stoßstange des Opel VECTRA C (2002-2008)

Montageplan für Heckstoßstange Opel VECTRA C (2002-2008)

Montageplan für Heckstoßstange Opel VECTRA C (2002-2008)