Frontstoßstange

- Öffnen Sie die Haube.

- Nehmen Sie unter der Haube zwei Kolben heraus und entfernen Sie den Lufteinlass.

- Nehmen Sie die elf Nieten heraus, mit denen die Verkleidung und der Kühlergrill befestigt sind, und entfernen Sie die Verkleidung.

- Nehmen Sie die sieben Kappen (von unten nach oben eingesetzt) ​​heraus, mit denen der untere Teil befestigt ist.

- Rad die Räder je nachdem, welche Seite wir zerlegen werden.

- Lassen Sie die Radkästen in den Radkästen los.

- Nehmen Sie hinter den Radlaufbuchsen auf jeder Seite einen Kolben heraus (von unten nach oben eingesetzt), mit dem die Ecken des Stoßfängers an den Tragflächen befestigt werden.

- Mit einem Assistenten lösen wir die Riegel in den Flügeln (ziehen die Ecken zu uns hin) und ziehen den Stoßfänger nach vorne (wir schauen, um die Drähte nicht zu brechen).

- Entfernen Sie die Stecker von den elektrischen Geräten (falls vorhanden).

Luftansaug-Montageplan Subaru B9 Tribeca (2008-2014)

Montageplan für Kühlergrill Subaru B9 Tribeca (2008-2014)

Montageplan der vorderen Stoßstange Subaru B9 Tribeca (2008-2014)

Montageplan der vorderen Stoßstange Subaru B9 Tribeca (2008-2014)

 

Hintere Stoßstange

- Öffnen Sie den Kofferraumdeckel.

- Nehmen Sie die vier Kolben (von unten nach oben eingesetzt) ​​heraus, mit denen der untere Teil befestigt ist.

- Lassen Sie die Radkästen in den Radkästen los.

- Nehmen Sie hinter den Radlaufbuchsen auf jeder Seite einen Kolben heraus (von unten nach oben eingesetzt), mit dem die Ecken des Stoßfängers an den Tragflächen befestigt werden.

- Mit einem Assistenten lösen wir die Riegel in den Kotflügeln und unter den Rücklichtern.

- Zieht den Stoßfänger vorsichtig zurück.

- Trennen Sie die Steckverbinder der elektrischen Ausrüstung (falls vorhanden).

Montageplan für die hintere Stoßstange Subaru B9 Tribeca (2008-2014)

Montageplan für die hintere Stoßstange Subaru B9 Tribeca (2008-2014)

Montageplan für die hintere Stoßstange Subaru B9 Tribeca (2008-2014)

Montageplan für die hintere Stoßstange Subaru B9 Tribeca (2008-2014)